AntonioForni.com

Ich war schon immer speziell

1964 wurde ich als Sohn einer Schweizerin und eines Süditalieners in Liestal (BL, Schweiz) geboren. Dank diesem Umstand, bin ich zweisprachig aufgewachsen. Ich trage beide Kulturen in mir und dies finde ich sehr bereichernd. Dadurch bin ich sehr viel herumgekommen und habe das „wahre Leben“ schon von Kind auf erlebt. Das hat mir sehr gefallen und half mir in meinem späteren Leben sehr.

 

In meiner Kindheit ereigneten sich früh spezielle Ereignisse. Dank diesen wurde mir schnell bewusst, dass alles immer gut kommt, wenn ich mich auf meine Intuition verlasse. Genau dieses „innere Wissen“ und die daraus resultierende Einstellung, standen mir immer bei. Ich konnte und kann mich immer darauf verlassen.

 

Als Kind und in der Jugend war Sport meine Hauptbeschäftigung. Ich liebte es, draußen Fußball zu spielen oder mit dem Fahrrad durch die Gegend zu fahren. Dank meiner Intuition, habe ich als Torhüter Bälle gehalten, wo die Zuschauer bereits Tor schrien. Ich stand sehr oft „intuitiv“ am richtigen Ort oder machte „intuitiv“ die richtige Bewegung. Dies gelang mir vor allem dann, wenn ich spürte, dass ich in „meiner Kraft“ war.

 

Daher war und ist Sport für mich die beste Lebensschule. Ich hätte viele Momente und Phasen in meinem Leben nicht so gut überstanden, ohne die gemachten Erkenntnisse aus Spitzen- und Breitensport. So habe ich mit den Jahren meine eigene Lebensphilosophie entwickelt „Höre auf Deine innere Stimme und gehe Deinen Weg konsequent!“. Nach vielen schönen und auch schmerzhaften Erfahrungen, lebe ich dies heute täglich.